Angenommen

Sport ist in Göttingen "zulassungsbeschränkt", das bedeutet, dass eine gewisse Anzahl an Studienplätzen zur Verfügung steht. Gibt es mehr Bewerber als Studienplätze, müssen einige Bewerber abgelehnt werden.

Das Auswahlverfahren für den Bachelor (Lehramt und Nicht-Lehramt) erfolgt durch die Ermittlung eines Punktwertes auf der Grundlage der Abiturnote (80%) und der Punktwerte dreier Unterrichtsfächer der letzten vier Schulhalbjahre (Sport 10%, Biologie oder Chemie oder Physik 5%, Deutsch 5%). Je besser euer Punktwert ist, desto besser ist also die Chance einen Studienplatz zu bekommen. Darüber hinaus werden 10% der Studienplätze nach Wartezeit vergeben.

Detaillierte Informationen zum Zulassungsverfahren findet ihr auf der jeweiligen Studiengangsseite (www.uni-goettingen.de -> Studium -> Studienfächer von A bis Z -> z. B. Sport (B.A., 2-Fächer/Profil Lehramt) -> NC / Auswahlverfahren).

Bedenken müsst ihr außerdem die Zulassung zu eurem Zweitfach. Ist dies nicht zulassungsbeschränkt (z. B. Mathe, Physik), bekommt ihr den Studienplatz dort auf jeden Fall. Ist dies auch zulassungsbeschränkt (z. B. Deutsch, Englisch), kann es durchaus passieren, dass ihr für ein Fach die Zulassung erhaltet und für das andere nicht. Dann könnt ihr entweder auf das Nachrück- und das Losverfahren hoffen, euch im nächsten Semester/Jahr wieder bewerben oder ein anderes Zweitfach studieren.